Titelseite
Programm Ver_Bau
Arbeitsfelder
FGSV
Werdegang

Vorträge/Teilnahme an Veranstaltungen (Auswahl):
__________________________________________________

"Abschätzung des Verkehrsaufkommens durch Vorhaben der Bauleitplanung“
Tagung im Juni 2017 in Kiel
Veranstalter: Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein.
Vortrag: "Abschätzung der Verkehrserzeugung mit dem Programm Ver_Bau"

Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen
Strukturworkshop am 18.05.2016 in Frankfurt
Veranstalter: Hessisches Ministerium für Wirtschaft,
Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen
Strategieworkshop am 11.05.2016 in Frankfurt
Veranstalter: Hessisches Ministerium für Wirtschaft,
Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen
Expertenkreis "Integrative Verkehrsplanung"
am 11.9.2015, 12.10.2015 und 9.11.2015 in Frankfurt
Veranstalter: Hessisches Ministerium für Wirtschaft,
Energie, Verkehr und Landesentwicklung
Beitrag "Beispiele für Handlungsbedarf im Bereich Nahmobilität"
Download --> hier

Workshop zur Verkehrsinfrastrukturförderung des Landes Hessen
am 2.4.2014 in Wiesbaden
Veranstalter: Hessen Mobil - Straßen- und Verkehrsmanagement.
Vortrag "Förderprojekte mit Realisierungs- und Finanzierungsvertrag
Bahnhofsmodernisierungsprogramm Hessen"
Information --> hier

Vortrag/Teilnahme an der Austauschplattform am 13.3.2013:
"Güter auf die Schiene - Wachstumsperspektiven
für den Wirtschaftsstandort Frankfurt/Rhein-Main"
Veranstalter: Regionalverband FrankfurtRheinMain/
Wissenschaftsstadt Darmstadt/IHK Frankfurt/DB Netze
Information --> hier
Download --> hier

Workshop zur Verkehrsinfrastrukturförderung des Landes Hessen
am 4.9.2012 in Wiesbaden
Veranstalter: Hessen Mobil - Straßen- und Verkehrsmanagement.
Vortrag "Realisierungs- und Finanzierungsverträge
Bahnhofsmodernisierungsprogramm Hessen"

Deutsch-niederländischer Informationsaustausch am 14.7.2011 in Köln:
Workshop "Verkehrserzeugung von Großnutzungen".
Vortrag: "Verkehrsabschätzung in Deutschland - Vorgehen und offene Fragen"
Veranstalter:
- Deutsche Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
- Wissens-Plattform für Verkehr, Infrastruktur und öffentlichen Raum
..in den Niederlanden (CROW)
Download --> hier

Informationsveranstaltung zum Forschungsprojekt "Dynamo PLV -
Dynamische Verzahnung von Produktion, Logistik und Verkehr"
5. Mai 2011 in Frankfurt
Vortrag: "Schienengüterverkehr in der Region"
Information --> hier
Download --> hier

Workshop im Rahmen des EU-Projektes Code 24:
"Online-Transportbörse für den Schienengüterverkehr"
30.3.2011 in Frankfurt
Veranstalter: Regionalverband FrankfurtRheinMain/Transcare
Information --> hier
Download --> hier

Tagung des Arbeitskreises "Schienengüterverkehr" der
Industrie- und Handelskammern im Rhein-Main-Gebiet
7. Dezember 2010 in Frankfurt-Höchst
Vortrag: "Entwicklungen im Schienengüterverkehr in Hessen
2008-2010 und Ausblick"
Download --> hier

Trinationale D-A-CH-Tagung am 4./5. November 2010 in Genf:
Workshop "Verkehrserzeugung von Großnutzungen".
Vortrag: "Mitnahme- und Verbundeffekte bei der Verkehrsabschätzung"
Veranstalter:
- Deutsche Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
- Österreichische Forschungsgesellschaft Straße – Schiene – Verkehr (FSV)
- Schweizerischer Verband der Straßen- und Verkehrsfachleute (VSS)
Information --> hier

Experten-Workshop der TU Dortmund im Rahmen des Projektes
"Hemmnisse bei der Emissionsminderung" des Umweltbundesamtes.
10. September 2010 in Dortmund:
- Hemmnisse bei der Verlagerung von Güterverkehr auf die Bahn
- Maßnahmen zum Abbau der Hemmnisse
- Handlungsempfehlungen für Verlader, Bahnen, Verbände und die Politik

Tagung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Verkehr:
21. April 2010 in Limburg/Lahn
Vortrag: "Informationen zum Schienengüterverkehr im Raum Limburg:
Bestandsaufnahme, Möglichkeiten für zusätzliche Bahntransporte,
Hauptvoraussetzung, kommunale Möglichkeiten, Fördermöglichkeiten"
Veranstalter: Stadt Limburg
Download --> hier
Information --> hier

Tagung "Methoden zur Abschätzung des Verkehrsaufkommens
durch kommerzielle Einrichtungen"
12./13. November 2009 in Mariánské Lázně / Marienbad (Tschechische Republik)
Veranstalter: EDIP und Tschechische Straßengesellschaft
Mitwirkung im  Wissenschaftsrat der Konferenz und Vortrag: 
"Abschätzung des Verkehrsaufkommens in Deutschland - Möglichkeiten zur
Verringerung des Pkw-Verkehrs von Bauvorhaben durch Wahl geeigneter Standorte"
"Metodika odhadu objemu v generované dopravy Německu − Možnosti snížení
objemu osobní automobilové dopravy stavebních záměrů volbou vhodných lokalit".
Download --> hier
Information --> hier

Informationsveranstaltung "Güter auf die Schiene"
28. Mai 2009 in Limburg:
Veranstalter: Industrie- und Handelskammern Limburg und Koblenz
Vortrag: "Fördermöglichkeiten für Gleisanschlüsse,
Zugangsstellen zum Schienengüterverkehr in Hessen"
Download --> hier
Information --> hier

Tagung "Wirtschaftsverkehr 2009"
6. Mai 2009 in Dortmund:
Veranstalter: Technische Universität Dortmund;
Lehrstuhl für Verkehrssysteme und -logistik
Vortrag: "Maßnahmen zur Verlagerung von Lkw-Verkehr auf die Bahn,
Beispiele erfolgreicher Verlagerungen und Voraussetzungen"
Download --> hier
Information --> hier

Tagung "Logistikinfrastruktur in Hessen"
Februar 2009 in Wiesbaden
Veranstalter: Bundesvereinigung Logistik (Regionalgruppe Rhein/Main) /
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung
Vortrag: "Aktivitäten des Landes Hessen zur Stärkung des Schienengüterverkehrs"
Download --> hier

Preisverleihung für das Vorhaben "Revitalisierung einer Gütergleisstrecke in
Viernheim" als gutes Beispiel zur Verbesserung von städtischen Quartieren.
Dezember 2008 in Berlin:
Präsentation der Stadt Viernheim mit einem Beitrag von Dietmar Bosserhoff.
Veranstalter: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung /
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
Information zur Veranstaltung --> hier
Information zum Beispiel 'Viernheim' --> hier
Information zu allen guten Beispielen --> hier

Tagung des Arbeitskreises "Schienengüterverkehr" der
Industrie- und Handelskammern im Rhein-Main-Gebiet
Oktober 2008 in Darmstadt
Veranstalter: Industrie- und Handelskammer Darmstadt
Vortrag: "Informationen für an Bahntransporten interessierte Unternehmen in Hessen: Zugangsstellen zum Netz des Schienengüterverkehrs, Eisenbahnverkehrsunternehmen,
Fördermittel, Beispiele für erfolgreiche Verlagerungen von Lkw-Verkehr auf die Bahn"
Download --> hier

Tagung des Arbeitskreises "Verkehr" im IHK-Verbund Mittelhessen
Februar 2008 in Staufenberg
Veranstalter: Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg
Vortrag: "Förderung des Schienengüterverkehrs durch das Land Hessen und Dritte"
Download --> hier

"Abschätzung des Verkehrsaufkommens durch Vorhaben der Bauleitplanung“
Tagung im Februar 2008 in Kiel
Veranstalter: Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein.
Vortrag: "Abschätzung der Verkehrserzeugung mit dem Programm Ver_Bau"

Tagung „Güterverkehrskonferenz (Werrabahn)“
Mai 2007 in Bad Salzungen
Veranstalter: Thüringer Ministerium für Bau und Verkehr / Fachhochschule Erfurt
Vortrag: „Entwicklung und Perspektiven des Schienengüterverkehrs in der Fläche“
Download --> hier

Gespräch "Holzverkäufer / Holztransporteure / Land Hessen"
März 2007 in Wiesbaden
Veranstalter: Hess. Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung
Vortrag: "Holztransporte per Bahn in Hessen"
Download --> hier

Tagung "Deutscher Straßen- und Verkehrskongress 2006"
September 2006 in Karlsruhe
Veranstalter: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen
Vortrag Bosserhoff / Vogt: „Schätzung des Verkehrsaufkommens
aus Kennwerten der Flächennutzung und des Verkehrs“
Literatur erhältlich --> hier

Tagung "Schienengüterverkehrskonzept für das Rhein-Main-Gebiet"
Juli 2006 im Planungsverband Ballungsraum Frankfurt/Rhein-Main, Frankfurt
Veranstalter: Land Hessen / Planungsverband Ballungsraum
Frankfurt/Rhein-Main / LOG-O-RAIL / TransCare
Vortrag: "Fördermöglichkeiten für den Schienengüterverkehr:
Land Hessen, Bund, Europäische Union"
Download --> hier

Experten-Workshop zum Forschungsbericht "Analyse und Bewertung
neuer Forschungserkenntnisse zur Lichtsignalsteuerung"
Oktober 2005 in Darmstadt
Veranstalter: Technische Universität Darmstadt / Universität Hannover
Beitrag/Stellungnahme zum Forschungsbericht:
"Vorschläge für Änderungen am Forschungsbericht und die Fortschreibung
der RiLSA aus Sicht der Hessischen Straßen- und Verkehrsverwaltung"

Tagung "Schienengüterverkehrskonzept für die Stadt Wiesbaden"
März 2005 in der Industrie- und Handelskammer Wiesbaden
Veranstalter: Land Hessen, Lokale Nahverkehrsgesellschaft/ESWE, TransCare
Vortrag: "Landes- und Bundesförderung des Gleisanschlussverkehrs"

Schulung "Stellungnahmen zur Bauleitplanung aus Sicht des
Öffentlichen Belangs 'Integrierte Siedlungs- und Verkehrsplanung'"
Januar 2005 in Rotenburg/Fulda
Veranstalter: Hessisches Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen.
Vorträge:
"Berücksichtigung der Belange des Umweltverbundes bei der Bauleitplanung"
"Abschätzung der Verkehrserzeugung mit dem Programm Ver_Bau"

Tagung „Bahnverkehr in der Region“
Abschlussveranstaltung als Teil der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie
März 2004 im Bundesverkehrsministerium Berlin.
Veranstalter: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung /
Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen
Vortrag: "Überblick über Untersuchungen zum Schienenpersonennahverkehr
und erste Schlussfolgerungen"
Download --> hier

Kolloquium „Raumordnung und Verkehr in der Landesentwicklungsplanung“
September 2003 in der FH Erfurt
Veranstalter: Fachhochschule Erfurt, Fachbereich Verkehrs- und Transportwesen
Beitrag (schriftlich):
"Umsetzung der Integration von Verkehr und Raumplanung in Hessen"
Download --> hier

Experten-Workshop zum Forschungsbericht „Marktpotentiale für den Schienenverkehr“
Dezember 2003 im Bundesverkehrsministerium Berlin.
Veranstalter: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen
Beitrag zum Forschungsbericht:
"Erfahrungen mit der Gleisanschlussförderung in Hessen"
"Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung im Schienenpersonennahverkehr"

Tagung "Integration von Siedlungsplanung und Verkehr - Beispiele aus der Praxis"
September 2002 in Dortmund
Veranstalter: BUND Deutschland, Landesverband Nordrhein-Westfalen
Vortrag:
"Integration von Siedlungsplanung und Verkehr in Bebauungsplänen -
Abschätzung des durch Vorhaben der Bauleitplanung erzeugten Verkehrsaufkommens"
Information --> hier

Experten-Workshop zum Forschungsbericht
"Standortentwicklung an Verkehrsknoten - Randbedingungen und Wirkungen"
2002 in Bonn
Veranstalter: Bundesverkehrsministerium / Institut für Stadtbauwesen RWTH Aachen
Beitrag zum Forschungsbericht:
"Umsetzung der Integration von Verkehr und Raumplanung in Hessen -
Rahmenbedingungen und Erfahrungen"

Kolloquium "Abschätzung des Verkehrsaufkommens"
Mai 2002 in Innsbruck
Veranstalter: Institut für Straßenbau und Verkehrsplanung
der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Vortrag:
"Integration von Verkehrsplanung und räumlicher Planung -
Quantifizierung des durch Vorhaben der Bauleitplanung induzierten Verkehrs"
Information --> hier

Seminar "Gleisanschlüsse - Sind sie noch zu retten? Wo machen sie Sinn?"
November 2000 in Berlin
Veranstalter: Deutscher Städtetag / Deutsche Akademie für Verkehrswissenschaft
Beitrag u.a.:
"Stellungnahme zum Entwurf des Papiers
'Gleisanschlüsse - Hinweise für die Planungs- und Förderpraxis'"

Tagung "1. Aachener Kolloquium Mobilität und Stadt“
August 2000 in Aachen
Veranstalter: Institut für Stadtbauwesen der RWTH Aachen.
Mitwirkung im Programmkomitee
Vortrag:
"Verfahren zur Abschätzung der Verkehrserzeugung durch Vorhaben der Bauleitplanung"

Schulung "Stellungnahmen zur Bauleitplanung aus Sicht des
Öffentlichen Belangs 'Integrierte Siedlungs- und Verkehrsplanung' "
Juni 2000 in Wiesbaden
Veranstalter: Hessisches Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen.
Vorträge:
"Berücksichtigung der Belange des Umweltverbundes bei der Bauleitplanung"
"Abschätzung der Verkehrserzeugung durch Vorhaben der Bauleitplanung"

FH Darmstadt, Fachgebiet "Verkehrswesen"
Mai 2000 in Darmstadt
Veranstalter: Fachhochschule Darmstadt, Fachbereich Bauingenieurwesen
Vortrag:
"Sicherheit und Leistungsfähigkeit plangleicher Knotenpunkte"

FH Kaiserslautern, Fachgebiet "Verkehrswesen"
April 2000 in Kaiserslautern
Veranstalter: Fachhochschule Kaiserslautern, Fachbereich Bauingenieurwesen
Vortrag:
"Planungsabläufe beim Bau von Straßen"

Schulung "Gestaltung von Ortsdurchfahrten"
April 1998 in Rotenburg/Fulda
Veranstalter: Hessisches Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen.
Vortrag:
"Berücksichtigung der Belange des Umweltverbundes bei der Gestaltung
und Planung von Ortsdurchfahrten"

Schulung "Stellungnahmen zur Bauleitplanung unter den Aspekten
Verringerung und Vermeidung von motorisiertem Kfz-Verkehr"
1998 in Wiesbaden
Veranstalter: Hessisches Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen.
Vorträge:
"Stellungnahmen aus Sicht des Umweltverbundes an Hand von Beispielen"
"Verkehrserzeugung durch Vorhaben der Bauleitplanung"

Tagung „Schienengüterverkehr in der Region“
April 1997 in der Industrie- und Handelskammer Darmstadt
Veranstalter: Industrie- und Handelskammer Darmstadt / PRO BAHN Darmstadt
Vortrag:
"HessenCargo - innovatives Zugsystem für einen regionalen Kombinierten Verkehr"
Download --> hier

Tagung: "HEUREKA - Optimierung in Verkehr und Transport"
1993 in Karlsruhe
Veranstalter: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen /
Verband Deutscher Verkehrsunternehmen
Beitrag Bosserhoff / Humberg:
"Steuerungsverfahren zur Priorisierung von Straßenbahn und Bus
an Lichtsignalanlagen in Grüner Welle"
Literatur erhältlich --> hier                       

Schulung: "Software zur Planung von Lichtsignalanlagen"
Juni 1990
Veranstalter: Fachhochschule Trier, Fachgebiet Straßen- und Verkehrswesen
Vortrag:
"Planung von Lichtsignalanlagen mit dem Programm CROSS der Fa. GEVAS"

Workshop "Schätzung von Verkehrsbeziehungen aus Querschnittszählungen“
November 1988 in Landshut
Veranstalter: Fachgebiet Verkehrsplanung und Verkehrswesen
der Technischen Universität München
Vortrag:
"Verfahren zur Bestimmung von Quelle-Ziel-Matrizen im ÖPNV aus Fahrgastzählungen:
Ergebnisse einer Anwendung auf das Schnellbahnnetz im Großraum von San Francisco"

Schulung "Planung verkehrsabhängiger Lichtsignalanlagen"
Februar/März 1988 in München
Veranstalter: Kreisverwaltungsreferat München / Ingenieurgesellschaft für
Verkehrsplanung, Verkehrstechnik und Anwendersoftware (GEVAS) München
Vorträge u.a.
"Berechnung von Zwischenzeiten für Signalprogramme“
"Planung von Signalprogrammen mit IV-Verkehrsabhängigkeit"

Kolloquium am "Institute for Transportation Studies"
Mai 1986 in Berkeley (USA)
Veranstalter: ITS, University of California, Berkeley
Vortrag: "Estimating Origin-Destination Matrices for Public Transit
from Passenger Count Data"

zurück zur Seite "Arbeitsfelder" --> hier

Aktuelles